Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB

  1. Allgemeines

    1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz: AGB) gelten für alle Aufträge, die die Pressebüro von Berg GmbH, Remscheid (kurz: von Berg) annimmt, gleich um welchen Auftrag es sich handelt oder in welcher Form dieser vorliegt.

    2. Als Produkt gelten alle Arten von Rätseln und Dienstleistungen, die von Berg liefert.

    3. Von Berg liefert ausschließlich auf Bestellung des Kunden, sei es mündlich oder schriftlich, wodurch ein gültiger Kaufvertrag eingegangen wird.

    4. Es werden grundsätzlich keine Auswahlrätsel erstellt. Da ein Rätsel ein Individualauftrag ist und nach Kundenangaben gefertigt wird, ist eine Rückgabe ausgeschlossen.

    5. Wenn nicht anders schriftlich vereinbart, gewährt von Berg dem Auftraggeber ein einmaliges, nicht übertragbares Nutzungsrecht des Produktes. Das Produkt selber bleibt Eigentum von von Berg. Der Urheber des Produktes bleibt weiterhin von Berg.

    6. Das Nutzungsrecht an dem Produkt darf nicht ohne schriftliche Genehmigung von von Berg weitergegeben werden.

    7. Andere Nutzung (Veröffentlichung im Internet, Nutzung zur Werbung, weitere Verwendungen in Sammelbänden) gleich welcher Art benötigen die schriftliche Genehmigung von von Berg.

    8. Von Berg hat das Recht einen Urheberhinweis bei dem Produkt einzufügen.

    9. Der Auftraggeber verpflichtet sich binnen einer Woche nach Veröffentlichung mindestens zwei Belegexemplare unaufgefordert zur Verfügung zu stellen.

  2. Online- und Net-Raetsel

    1. von Berg hat das Recht in Online- und Net-Raetsel jeglicher Art ein Tracking mittels Google Analytics oder einer anderen Analysesoftware einzufügen, mit dem interne Statistiken erstellt werden, wie oft welche Rätselarten gelöst werden. Diesem Tracking kann vor Bestellung schriftlich widersprochen werden.

    2. Bei einer Lieferung für ein digitales Medium verpflichtet sich der Auftraggeber eine kostenlose Downloadmöglichkeit oder ein Freiabo zur Verfügung zu stellen.

    3. Die aktuellen Tests für die Browserkompatibilität sind auf der Homepage von von Berg abrufbar. Es werden ausschließlich die dort angegebenen Browser zum Zeitpunkt der Lieferung unterstützt.

    4. Anpassungen an die Infrastruktur des Auftraggebers werden zusätzlich nach Aufwand berechnet und sind nicht teil des Rätselpreises.

    5. Das Nutzungsrecht der Online- und Net-Raetsel ist zeitlich auf 6 (in Worten: sechs) Wochen begrenzt.

    6. Falls nicht anders schriftlich vereinbart, ist eine Archivnutzung der Produkte nicht erlaubt.

    7. Falls der Kunde Änderungen im Quelltext des gelieferten Rätsels vornimmt, erlöschen sämtliche Gewährleistungsansprüche gegen von Berg.

    8. Analyse der gelieferten Daten und "Reverse-Engineering" (Auflösen der Daten in ihre Bestandteile) ist grundsätzlich untersagt.

  3. Preise, Zahlungen

    1. Über die Preise wird eine separate Vereinbarung geschlossen. Ist dies nicht der Fall, geht von Berg bei Bestandskunden von einer Beauftragung zu den letztmalig verwendeten Konditionen aus und bei Neukunden von der üblichen Vergütung.

    2. Nebenkosten, wie vom Auftraggeber gewünschte Zeichnerarbeiten, Programmierarbeiten, Fotos und Versandkosten werden gesondert berechnet.

    3. Die Vergütungen verstehen sich zuzüglich der zurzeit geltenden Umsatzsteuer.

    4. Wenn nicht anders vereinbart, sendet von Berg nach Fertigstellung des Auftrags eine Rechnung, die ohne Abzug binnen 14 Tagen ab Rechnungsstellung zu zahlen ist.

    5. Änderungswünsche des Auftraggebers nach Fertigstellung des Produktes gelten als neuer Auftrag und werden gesondert berechnet.

  4. Gewährleistung, Haftung

    1. Von Berg verpflichtet sich größtmögliche Sorgfalt bei der Durchführung des Auftrags walten zu lassen.

    2. Schadensersatzansprüche sind grundsätzlich nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz möglich. Die Pressebüro von Berg GmbH schließt jede Art von Schadensersatz aufgrund von Fehlern in der Datenübertragung, Datenverlust oder undeutlichen Aufträgen, sei es schriftlich oder mündlich, aus.

    3. Falls durch den Kunden eine Abnahme des Produktes gewünscht wird, gilt das Produkt als fehlerfrei abgenommen, sofern nicht innerhalb der Frist von zwei Wochen Fehler oder Änderungswünsche schriftlich mitgeteilt werden.

    4. Mängelrügen haben schriftlich und spätestens innerhalb einer Woche nach Übergabe des Produktes an den Auftraggeber zu erfolgen. Danach gilt das Produkt als vertragsgemäß und mängelfrei hergestellt und geliefert.

  5. Kundendaten, Datenschutz

    1. Kundendaten werden bei von Berg gespeichert und verwendet, falls nicht schriftlich Widerspruch eingelegt wurde.

    2. Von Berg verwendet die Daten der Auftraggeber nur intern und gibt sie nicht an Dritte weiter, es sei denn von Berg wird von Rechts wegen dazu gezwungen.

    3. Projekte und vertrauliche Daten von Auftraggebern werden nicht an Dritte weitergegeben.

    4. Daten, die unverschlüsselt über öffentliche Netze gesendet werden, können unter Umständen von Dritten mitgelesen werden. Hierfür wird keine Haftung übernommen, soweit von Berg nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt hat.

  6. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Schlussbestimmung

    1. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist für beide Teile der Geschäftssitz der Pressebüro von Berg GmbH.

    2. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis gilt, soweit zulässig, der Gerichtsstand des Geschäftssitzes der Pressebüro von Berg GmbH als vereinbart.

    3. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Die Vertragsparteien werden bemüht sein, die unwirksame Regelung durch eine wirksame Regelung, die der unwirksamen Regelung inhaltlich am nächsten kommt, zu ersetzen.

Remscheid, 1. Januar 2013, Version 2.1